27. Oktober 2016

Das blitzschnellste Dinkelbrot der Welt!

img_8394

Die Schule hat wieder begonnen. Schulbrote müssen her. Und manchmal stellt man am Abend fest, dass für den nächsten Morgen kein Brot da ist.

Für diesen und andere Fälle möchte ich euch ein superschnelles (das schnellste!) Rezept für ein Dinkelbrot zeigen, das ohne Vorteig und ohne Vorheizen einfach so gebacken wird.

650 g Dinkelmehl | etwas Salz | 1 Würfel Hefe | 500 ml handwarmes Wasser |

  • eine Kastenform fetten
  • Dinkelmehl mit Salz in einer Schüssel mischen, Hefe zerbröckeln und auf dem Mehl verteilen
  • mit dem Knethaken das handwarme Wasser unter das Mehl arbeiten bis ein glatter Teig entsteht (dieser ist ziemlich „nass“!)
  • Teig in die Form füllen und im NICHT vorgeheizten Backofen bei 200° (Ober/Unterhitze) ca. 50 Minuten backen
  • Brot aus der Form nehmen, abkühlen lassen

Abgesehen davon, dass man diese wenigen Zutaten eigentlich immer zu Hause haben kann, kostet so ein Dinkelbrot im Vergleich zum Bäckerbrot weniger als die Hälfte und enthält keine Backtriebmittel.

Ich habe das Rezept bei rosape entdeckt. Und freue mich total darüber.

Probiert es doch einfach mal aus.

Herbstliche Grüße

  • Britta

 

 

 

6 Gedanken zu „Das blitzschnellste Dinkelbrot der Welt!

    1. Britta Hamel Beitragsautor

      Das geht ganz sicher auch! Zumindest habe ich noch nie erlebt, dass ein Rezept mit Trockenhefe nicht geklappt hat… LG Britta

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für deinen Kommentar. Er wird nach der Freigabe sichtbar.
 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.