22. September 2016

Elsenherbst und Herbstspaziergang

image

Mit dem Herbst ist auch meine erste „Else“ bei mir eingezogen. Dieser wandelbare und wunderbare Schnitt für ein Jerseykleid ist genau so, wie ich es am liebsten mag: geradlinig, schnörkellos, schlicht. Schnell und leicht zu nähen und trotzdem mit einer superschönen Passform.

Ich nähe schon so lange. Viel länger als es irgendwelche E-Books gibt. Und meine anfängliche Euphorie über die unzähligen E-Books und „free Patterns“, die man überall im Netz findet, ist mittlerweile der Ernüchterung gewichen. Denn sehr viele Schnittmuster halten nicht wirklich das, was sie versprechen. Was sicherlich auch daran liegt, dass die allermeisten Macher/innen dieser Schnittmuster einfach keine gelernten Schnittkonstrukteure sind. Was wiederum die allermeisten Näherinnen nicht stört…. Mich stört es aber, wenn ein Kleidungsstück nicht gut sitzt. Ich bin da inzwischen wirklich anspruchsvoll geworden. Umso mehr habe ich mich über dieses Schnittmuster von Schneidermeistern gefreut!

image

Die Else aus grauem, etwas dickerem Jersey ist gemütlich und so schön alltagstauglich. Ich habe mich sofort nach dem Nähen in sie verliebt und bin sehr sicher, dass weitere folgen werden.

Und weil Monika von Schneidermeistern nach unserem #signaturestyle fragt: unaufgeregt, unkompliziert, schnörkellos und alltagstauglich- dabei am liebsten unifarben, ja. So mag ich es!

image

Und genau so ist meine Else. Geht zu HIgheels und zum Turnschuh (wobei ich nur letztere besitze :-) ) Passt zu Jeansjacke und Strickmantel und sowieso irgendwie zu allem!

image

image

image

image

image

image

Wenn der „Elsenherbst“ so farbenfroh weitergeht, wie er gerade begonnen hat, darf er gerne noch ganz lange bleiben.

elsenherbst-png

Ich bin sehr gespannt auf die Linkparty von Schneidermeistern und auf die vielen unterschiedlichen „Elsen“, die ab heute überall auf den Social Media Kanälen zu sehen sein werden.. Das wird bestimmt wieder eine riesengroße Inspirationsflut und macht Lust auf noch mehr Else! Und darum hüpfe ich jetzt mal rüber zu RUMS und ihr vielleicht auch?

Habt es fein!

  • Britta

P.S. Was die Fotos nicht zeigen: ich habe erst am Ende festgestellt, dass ich die komplette Rückseite des Kleides „falschherum“ genäht habe. Das bedeutet, dass ich vorne auf die rechte Seite des Jerseys und hinten auf die linke Seite schaue…. Das ist mir noch nie passiert!! Ist aber noch keinem Menschen aufgefallen. :-)

 

13 Gedanken zu „Elsenherbst und Herbstspaziergang

  1. Katrin

    Wow, das Kleid ist toll geworden. Ganz nach meinem Geschmack! Und es steht Dir wirklich wunderbar! Die Parade schau ich mir gleich mal an. Vielleicht ist das Kleid ja auch für mich Anfängerin geeignet.
    Sonniges Wochenende wünsche ich!

    Antworten
    1. Britta Hamel Beitragsautor

      Liebe Claudia, das ist ein schönes Kompliment, das ich dir für deinen wunderschönen STrickpullover gleich doppelt zurückgeben möchte!:-) Liebe Grüße, Britta

  2. Claudia - GanzIch

    Hallo Britta,
    tolle Else, die du dir da genäht hast. Ganz nach meinem Geschmack, sowohl mit Strickjacke (ich werde Montag direkt zu H&M maschieren :-) als auch in Kombi mit Jeansjacke.
    Meine ist aus Strick und ich hatte Schwierigkeiten mit dem Halsbündchen, da der Stoff so rutschig war, gefällt mitr aber trotzdem.
    Liebe Grüße, Claudia

    Antworten
    1. Britta Hamel Beitragsautor

      Liebe Claudia,
      meine nächste soll auch aus Strick werden. Bin gespannt, wie das klappt. Danke für deine nette Mail! Ich schau mal, ob ich deine Else finde… Liebe Grüße,Britta

  3. Lara 1000stoff

    Wow, ist die schick geworden! Ich habe ja auch meine erste Else genäht (darf ich gar nicht so laut sagen) und bin auch ganz begeistert von dem Schnittmuster. Schlicht liebe ich ja eh! Würde ich genauso auch nehmen :-))
    Liebe Grüße, Lara 1000stoff

    Antworten
  4. Monika

    Liebe Britta,
    ganz herzlichen Dank für das wunderbare Kompliment. Und deine Else ist genau nach meinem Geschmack – vielseitig, schnörkellos, schlicht aber doch auch einfach sehr schick – auch oder gerade eben mit Turnschuhen und Jeansjacke!
    Liebe Grüße
    Monika

    Antworten
    1. Britta Hamel Beitragsautor

      Liebe Monika! Sehr gerne!! Und ja: ich bin, genau wie du eine 365tage Jeans Frau. Und so wie du mag ich es, wenn Kleidung unkompliziert ist. Ich freue mich schon jetzt auf deinen nächsten neuen Schnitt!! LG

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für deinen Kommentar. Er wird nach der Freigabe sichtbar.
 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.