25. Februar 2016

Schnitt „Jenna“ die zweite. Dieses Mal aus Jersey. Mit Tücken.

 

image

Vor einigen Wochen habe ich schon einmal nach dem tollen Schnittmuster „Jenna“ von Pattydoo eine Hose genäht und weil mir das Ergebnis so gut gefiel, habe ich gleich einen zweiten Anlauf genommen.

Die liebe Selmin vom Blog tweedandgreet hat vor einiger Zeit zum 12lettersofhandmadefashion eingeladen. Jeden Monat wird ein Buchstabe gezogen. In diesem ist das „J“ an der Reihe, gezogen von Laura, die die Gastgeberin im Februar ist und unter Tagträumerin bloggt.

Das „J“ passte mir super in den Kram, denn ich wollte schon ganz lange eine „J“ogginghose nähen, bzw. eine gemütliche Jerseyhose für die Freizeit oder für die Yogamatte.

Bei der Umsetzung des Schnittmusters gab es dann aber doch einige kleinere Tücken. Eigentlich ist die „Jenna“ ein Hosenschnitt, der für Sweat gedacht ist. Sweat ist fester und daher dachte ich mir schon, dass die Hose in Gr. 40 vermutlich sehr weit ausfallen würde. Was auch tatsächlich der Fall war, obwohl ich schon beim Zuschneiden fast ganz auf die Nahtzugaben verzichtet hatte, musste ich nach der Fertigstellung alle Nähte noch einmal um ca. zwei Zentimeter schmaler nähen.

image

 

Der Hosenbund war am Ende trotzdem noch immer viel zu weit, so dass ich die Schrittnaht gleich zweimal enger nähen musste.

Zum Schluss habe ich mich entschieden anstatt ein Gummiband in das Bündchen einzusetzen ein ungefähr doppelt so breites Jerseybündchen zuzuschneiden und an die obere Hosenkante zu nähen. Den Bund kann ich nun sehr breit tragen oder auch einmal umschlagen, so dass der Bund etwas fester sitzt. Beides ist total gemütlich.

Der schöne Stoff kommt von Swafing, heißt „Joy“ und man findet ihn bei Elsbeth und ich.  Eigentlich vernähe ich seit einigen Monaten nur meine Stoffschätze, die sich in den Schränken finden lassen. Dieses Mal musste etwas Neues her. Ein Trostpflaster sozusagen, denn bei mir läuft gerade nicht alles so ganz rund.

Ich mag die Hose sehr. Und ich freue mich schon auf Sonne und den Frühling und bis dahin leuchtet es eben sonnengelb an meinen Beinen!

bis bald,

  • Britta

verlinkt bei RUMS

 

7 Gedanken zu „Schnitt „Jenna“ die zweite. Dieses Mal aus Jersey. Mit Tücken.

  1. Jomi

    Deine Jenna gefällt mir wirklich sehr gut. Der Stoff und die Kombi mit den braunen Bündchen ist topp! Ich hatte mit meiner Jenna auch meine Probleme. Ebenfalls aus Jersey habe ich die 40 genäht. An den Beinen sitzt sie sehr eng, viel zu weit dann allerdings am Bund, sodass ich einen breiten Gummi eingesetzt habe. Ist immer noch etwas weit… Ein komisches Maß. So muss ich bei der nächsten – und die kommt garantiert – am Bein Gr 42 und am Bund 38 nehmen… Hattest du deine erste Jenna aus Sweat genäht und die hat gut gepasst?
    LG Steffi

    Antworten
    1. Britta Hamel Artikelautor

      Liebe Steffi, danke für dein Kompliment zur Jenna. Ich habe die erste aus Sweat genäht und musste auch einige Veränderungen an der Weite vornehmen. Wahrscheinlich entspreche ich nicht dem „Standardmaß“ ;-) Liebe Grüße!

  2. Ani Lorak

    Hallo, auf RUMS auf Dich aufmerksam geworden. Durch den Blog geklickt und hej ich mag es. Du hast eine neue Leserin gewonnen. Ich habe schon geschaut, ob ich mich in einen Newsletter od er ob ich neue Beiträge abonnierne kann… Egal – ich merke mir Deinen Blog. Jenna gefällt mir gut. Schöner Jersey. Herrlich! Eine schöne Mischung von Kreativem und Deinen Worten und Gedanken. Herrlich! Ich mag es sehr! Liebe Grüße

    Antworten
    1. Britta Hamel Artikelautor

      Liebe „Ani“ das sind sehr schöne Worte von dir! Ich danke dir und freue mich, wenn dir das Blog gefällt! Liebe Grüße, Britta

  3. Pingback: 12 Letters of Handmade Fashion – J wie Juhu, geschafft! | tagtraeumerin

  4. laura

    Sehr schick, deine Hose, liebe Britta! (: Ich hab dich noch mit in die Galerie aufgenommen, da ist wohl etwas mit dem Backlink schiefgelaufen.

    Alles Liebe,
    Laura

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für deinen Kommentar. Er wird nach der Freigabe sichtbar.
 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.