27. Mai 2015

Warmer Erdbeer-Rhabarber Crumble an kalten Tagen im Mai!

Ich möchte euch unseren aktuellen Seelen- und Gaumenschmeichler für kalte Maitage vorstellen: ein warmer Erdbeer- Rhabarber Crumble  mit viel Sahne! Die Kombination aus sauer und süß und warm ist unschlagbar. Der Arbeitsaufwand sehr überschaubar!

Rezept:

Erdbeeren (ca. 500 g)

Rhabarber (ca. 3-4 Stangen)

200 g Dinkelmehl

200 g Butter

200 g Rohrohrzucker (oder normalen weißen Zucker)

  • Die Erdbeeren waschen und halbieren und zusammen mit dem in kleine Stückchen geschnittenen Rhabarber (evtl. vorher geschält) in eine Auflaufform geben, so dass der Boden der Form bedeckt ist.
  • Streusel herstellen aus Mehl, Butter und Zucker- alle Zutaten mit den Händen verkneten und die Streusel dann über das Obst geben.
  • Ofen vorheizen auf 200 Grad und solange backen, bis die Streusel schön hellbraun geworden sind (ca. 30 Minuten)

Das Ganze dann mit Vanilleeis oder mit Sahne genießen!

Lasst es euch schmecken!

Herzlichst

  • Britta

image

…eignet sich auch als Mitbringsel anstelle eines Geburtstagskuchens- dann aber erst nach dem Überreichen des Geschenks fertig backen!

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für deinen Kommentar. Er wird nach der Freigabe sichtbar.
 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.