30. April 2015

Ein Apfel am Tag. Oder zwei oder drei….

Jersey Rock aus Apfelstoff

Eigentlich wollte ich etwas ganz Anderes nähen als ich gestern einen kurzen Abstecher in mein Nähzimmer machte. Doch dann fiel mir ein Reststück Apfelstoff in die Hände, das noch ganz genau für einen kurzen Jerseyrock reichen würde…

Kennt ihr das, ihr nehmt euch tagelang ein bestimmtes Nähprojekt vor, ihr bügelt vielleicht schon den Stoff zur Vorbereitung, doch dann fällt euer Blick auf einen bestimmten anderen Stoff und sofort ist klar, dass heute nur dieser unter der Nähmaschine landen wird!

Die spontanen Nähsachen sind bei mir meist die, die am Ende zu Lieblingssachen werden. Die kommen einfach. Und müssen SOFORT umgesetzt werden. Was im Falle eines Jerseyrocks ja auch kein Problem ist. Zwei rechteckige Stücke Stoff zuschneiden, Seitennähte zunähen, Strickbündchen ran. Fertig!

Wie war das nochmal: An apple a day keeps the doctor away!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Start in ein langes Wochenende!

  • Britta

 

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für deinen Kommentar. Er wird nach der Freigabe sichtbar.
 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.