23. August 2014

Aus alt mach neu

Heute zeige ich euch drei unterschiedliche Taschen, die ich aus sehr altem Material hergestellt habe.

Jeder von uns kennt diese alten Schätze aus Stoff (Kleider, Bettwäsche, Handtücher, Tischdecken…), die sich wiederfinden, wenn wir unsere alten Kinderzimmer oder Dachböden betreten. Alte Gerüche- vor allem aber schöne Erinnerungen haften ihnen an. Manche von ihnen sind so schön, dass sie es wert sind, zu neuem Leben erweckt zu werden.

Unser i Pad brauchte schon lange einen stoßsicheren Ort zum Aufbewahren. Für diese sehr simple Tasche habe ich einen alten Kinderschlafsack meiner Schwester aufgetrennt. Der gesteppte weiche Baumwollstoff schützt das Tablet super.

I pad Tasche genäht aus altem Schlafsack 70er jahre

Mein nächstes Teil, das zu neuem Leben erweckt wurde, ist ein knalloranger Morgenmantel aus Frottee. Er stammt aus den 70ern, ich sehe meine Mutter heute noch am Frühstückstisch in dieser quietschenden Farbe, die wohl jeden Morgenmuffel wecken würde…!

Bademantel 70er Jahre, orange

Ich habe ihren diesjährigen Geburtstag zum Anlass genommen, ein kleines Täschchen aus diesem tollen Frotteestoff zu nähen.

Toilettentasche aus altem Bademantelstoff orange

 

Täschchen orangefarbener Frottee

Während der Sommerferien verbrachte ich einige Tage in der Heimat. Beim Stöbern auf dem Dachboden meiner Eltern fiel mir dann das tollste Stück in die Hände…

Alte Umhängetasche aus gewebtem Stickstoff mit Kordel

Eine alte Tasche aus Wollstoff! Meine Mutter hat den Stoff in der 6. Klasse handbestickt und ihn dann weiter vernäht zu einer gefütterten Umhängetasche. Ein richtiges Kunstwerk!!! Unbezahlbar. Unnachahmbar!

image

Ich habe die Tasche einer gründlichen Reinigung unterzogen. Die alte Kordel abgetrennt und diese ersetzt durch einen echten Lederriemen, den ich mit Hohlnieten angebracht habe.

Hammer, Hohlnieten, Lochzange

Lederriemen genietet

Voilà! Herausgekommen ist meine neue Alltagsbegleiterin!

image

Ich bin happy!

Vielleicht findet ihr ja beim Stöbern in euren alten Kisten und auf euren Dachböden auch solche Schätzchen, die es wert sind, wiederbelebt zu werden.

Probiert es einfach aus. Es macht Spaß. Und glücklich!

Glück auf!

  • Britta

Ein Gedanke zu „Aus alt mach neu

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für deinen Kommentar. Er wird nach der Freigabe sichtbar.
 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.