27. April 2014

misslungene häkelloops

image

Es ist so, dass natürlich bei weitem nicht alles, was man sich so an kreativen Dingen überlegt, auch immer tadellos in der Ausführung klappt! Letzten Herbst zum Beispiel habe ich mir vorgenommen ein paar schöne Loops zu häkeln. Die Kulisse dafür war eigentlich ziemlich perfekt: eine nette Freundin an der Seite, eine wunderschöne Insel, das Meer vor und den Wind in der Nase… Und dennoch klappte kein einziger Loop so, wie er sollte! Unzählige fast fertige Modelle wurden gehäkelt, dann wieder aufgeribbelt, dann wieder gehäkelt, dann wieder aufgeribbelt. Wenn ich nach ein paar Versuchen kein Erfolgserlebnis habe, verliere ich relativ schnell die Lust am Projekt. So lagen also nun seit Monaten halbfertige Loops und eine Menge bunter Wolle in meinem Häkelkorb und staubten ein, und standen im Weg herum.

Inspiriert durch viele kleine Strick- und Häkelprojekte, die man in Bochum an Bäumen und Zäunen und Pfählen vorfindet, beschloss ich nun, die Wolle anders zu verwenden. Das Resultat seht ihr hier:

image

Loops für das Spielgerät, oder wie soll ich das nun nennen?!

image

image

Ich habe einfach mit festen Maschen einen sehr langen Streifen gehäkelt und diesen dann um den Pfahl der Turnstange gelegt und zugenäht.

Das sieht ganz schön bunt aus und wir können es außerdem am Frühstückstisch schon draußen im Garten leuchten sehen. Das ist schön!

Es gibt natürlich sensationellere Projekte dieser Art. Auf ein ganz umwerfend tolles Projekt bin ich im letzten Jahr zufällig beim Spaziergang in Neukirchen-Vluyn aufmerksam geworden. Und weil es so wahnsinnig schön aussah, möchte ich euch diese tollen Bilder nicht vorenthalten:

image

Eine Gruppe von Frauen im Alter von 30-90 Jahren aus Neukirchen-Vluyn trifft sich regelmäßig zum Stricken. Nur werden von ihnen nicht die üblichen Wollsocken und Winterpullis gestrickt, sondern es werden mitunter ganze Hausfassaden bestrickt und nicht nur das, auch Fahrräder und allerlei andere Objekte bekommen ein buntes Kleid. Ist das nicht witzig und unheimlich schön? Was für ein tolles Projekt!

image

image

Hier kannst du mehr über die Aktion „Dorfmasche“ erfahren!

Vielleicht kommt ihr ja einmal  dort vorbei! Es lohnt sich!!

Oder ihr habt Wollreste in der Kellerkiste und ein wenig Kreativlust!

Dann viel Spaß und

Glück auf!

  • Britta

 

Ein Gedanke zu „misslungene häkelloops

  1. Kathrin

    Ach, was sieht das schön aus!!!!
    Ich bin ganz neidisch…
    Und auch bei mir liegt die Wolle seit dem Herbsturlaub unangerührt im Regal

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für deinen Kommentar. Er wird nach der Freigabe sichtbar.
 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.