7. Februar 2017

Tränen am Montag

Montagmorgen Im Wartezimmer meiner Hausärztin. Ein paar Stühle neben mir sitzt eine Frau. Sie und ich wir sind die einzigen Wartenden im Raum. Ich bin froh darüber, denn ich möchte möglichst schnell wieder nach Hause zu meinem kranken Kind. Es ist still im Raum. Ich hänge meinen Gedanken nach, schaue geradeaus ins Nichts und nehme keinerlei Notiz von der Dame links neben mir. Dass sie mit ihrem Handy beschäftigt ist, schließe ich lediglich daraus, dass in regelmäßigen Abständen das Geräusch einer aufploppenden Nachricht die Stille unterbricht. Nach einer Weile geht  mir das Geräusch ihres Handys sogar ein wenig auf die Nerven und ich frage mich, ob sie gerade in ein Spiel vertieft ist und wenn ja, welches es wohl ist. Noch immer weiß ich nicht einmal, wie sie aussieht, denn ich habe noch keine Sekunde nach rechts oder links geschaut. 

Das sollte sich aber ändern. Weiterlesen

14. Januar 2017

Eine winterwarme Patchworkdecke…

Schon lange habe ich mich nicht mehr so sehr auf ein Nähprojekt gefreut wie auf dieses! Ich habe den Momenten richtig entgegengefiebert, in denen ich mich diesen vielen kleinen Quadraten zuwenden konnte. Eine Patchworkdecke nähen ist für mich immer wieder ein besonderes Erlebnis. Weil ich am Anfang nie genau plane, wie das Ergebnis aussehen soll. Ich fange an Stoffe aus dem Schrank zu ziehen, schneide Unmengen an Quadraten zu und dann lege ich alles auf den Fußboden und puzzle es zusammen, bis es „schön“ aussieht. Eigentlich achte ich aber nur darauf, dass nicht zwei gleiche Stoffmuster aufeinandertreffen. Der Rest wird einfach immer schön. IMMER. Das ist meine Erfahrung. Und diese speist sich aus unzähligen Decken, die ich schon in meinem Leben genäht habe! Weiterlesen

18. Dezember 2016

Was ich noch sagen möchte…

img_8679

… bevor ich mich für dieses Jahr von euch verabschiede!

Ihr lieben Leserinnen meines Blogs!

Es ist ganz schön still hier in den letzten Wochen geworden und das hat Gründe. Bevor ich mich aber von euch  jetzt und für dieses Jahr verabschiede, möchte ich sehr gerne ein paar Gedanken loswerden. Weiterlesen

16. November 2016

O Tannenbaum!

img_8544

Der Dezember rückt näher. Man merkt es auf Blogs, Pinterest und Instagram – überall wird schon fleißig gebastelt und dekoriert. Ich habe sogar schon ganz viele Adventskalender gesehen. Und gebe zu, ich bin noch meilenweit von allem entfernt! Zumindest bei uns zu Hause. Weiterlesen

3. November 2016

Buchvorstellung „Gesund durch Yin Yoga“

img_8489

Wer meinen Blog mitverfolgt, weiß, dass ich es schnörkellos, unkompliziert und einfach liebe. Und zwar nicht nur bezogen auf die Konstruktion von Schnittmustern, Koch- und Backrezepten, sondern eigentlich ganz grundsätzlich bezogen auf alles! Das mag vielleicht ein bisschen oberflächlich klingen, hat aber vor allem etwas damit zu tun, dass das ganze Leben so komplex und schnelllebig und vollgepackt ist, dass ich einfach keine Ressourcen übrig habe für hochkomplizierte Sachen. Das ist der Grund, warum ich joggen gehen so liebe – einfach in die Turnschuhe hinein und los. Und das ist auch EIN Grund, warum ich Yin Yoga so faszinierend finde!  Denn Yin Yoga kann jeder. Überall. Du brauchst eine Matte, eine Decke und vielleicht ein paar gemütliche Kissen und einen Menschen, der dir zeigt, wie es geht. Aber ein gutes Buch tut es auch! Und schon kann es losgehen! Weiterlesen

1. November 2016

Tutorial: Wärmflaschenbezug nähen

img_8423Wärmflaschen haben bei uns ab Herbst bis in den Winter und das Frühjahr hinein Hochkonjunktur. Das liegt unter anderem daran, dass ich zu den Menschen zähle, die, wenn das Thermometer unter 15 Grad Celsius anzeigt, chronisch frieren. Manchmal frage ich mich, ob ich vielleicht einfach in der falschen Klimazone geboren wurde?!

Weiterlesen

27. Oktober 2016

Das blitzschnellste Dinkelbrot der Welt!

img_8394

Die Schule hat wieder begonnen. Schulbrote müssen her. Und manchmal stellt man am Abend fest, dass für den nächsten Morgen kein Brot da ist.

Für diesen und andere Fälle möchte ich euch ein superschnelles (das schnellste!) Rezept für ein Dinkelbrot zeigen, das ohne Vorteig und ohne Vorheizen einfach so gebacken wird. Weiterlesen

23. Oktober 2016

ein Herbstgedicht und ein lange gehüteter Stoffschatz

img_8387

Herbstgedicht

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,

Als welkten in den Himmeln ferne Gärten;

Sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde

Aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.

Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen

Unendlich sanft in seinen Händen hält.

(Rainer Maria Rilke) Weiterlesen