29. März 2018

Frühlingserwachen und mein Abschied vom Blog

Ihr Lieben!

Heute bin ich an der Reihe mit meinem Beitrag zum #Frühlingserwachenbloghop von Septembersquiltdelight. Schon vor vielen Wochen lud Judith mich dazu ein mitzumachen. Ich hatte spontan eine schöne Nähidee und sagte zu. Immer wieder nahm ich mir vor, mich an das Nähprojekt zu begeben, das ich eigentlich geplant hatte, immer wieder kam irgendetwas dazwischen. Manchmal auch einfach nur meine Unlust oder Müdigkeit. Und so rückte der Termin immer näher und ich merkte, wie dieses Nähprojekt anfing, mir Druck zu bereiten. Gestern habe ich mich dann entschlossen, das geplante Projekt einfach über den Haufen zu werfen und stattdessen eine Charliebag aus dem wunderschönen Apfelstoff von Frau Tulpe zu einem neuen Frühlingsshopper für mich selbst zu vernähen.  Weiterlesen

6. Februar 2018

Topfuntersetzer nähen

Wenn es mittags schnell gehen muss, landen unsere Kochtöpfe manchmal einfach so auf unserem großen Esstisch aus Holz. Und wenn gerade kein passender Untersetzer zur Hand ist,  tut es auch schon mal ein Topflappen oder ein Geschirrtuch. Bei irgendeiner unserer letzten Mittagsmahlzeiten als wieder einmal nur Topflappen unter den Töpfen lagen, kam mir der Gedanke in den Sinn, schöne Topfuntersetzer für den Tisch zu nähen. Gedacht, getan.

Weiterlesen

3. Februar 2018

Madeira-Kuchen von Virginia Horstmann

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk meiner Freundin bescherte mir das wundervolle Backbuch von Virginia Horstmann: JEANNYS LIEBLINGSKUCHEN. Das Buch ist ebenso wie ihr Blog eine wahre Augenweide: tolle Rezepte, tolle Fotos und zwischen den einzelnen Buchseiten finden sich viele kleine, handgeschriebene Notizzettelchen aus der Zeit von Oma und Uroma. Es macht wirklich Spaß, seine Nase in dieses Buch zu stecken! Weiterlesen

14. Januar 2018

Kugelpüppchen und Petal Pouches aus altem Leinen

Eines meiner Lieblingsschnittmuster ist die „Petal Pouch“ von noodlehead. Ich hab sie schon oft genäht und verschenkt. Diese Täschchen hier habe ich genäht aus altem, gewebten Leinen kombiniert mit wunderschönen Baumwollstoffen von Elsbeth und ich. Die blauen Stoffe kommen aus dem Hause Cotton and Steel und haben eine ganz tolle Haptik. Ihr findet sie hier. In der Kombination mit dem alten Leinen kommen sie richtig schön zur Geltung, finde ich. 

Weiterlesen

6. Januar 2018

Silvesterkrapfen zum Jahresanfang

Hallo und herzlich Willkommen im neuen Jahr!

Ganz traditionell backen wir zu Silvester oder am Jahresanfang Silvesterkrapfen. Das sind Hefeteigbällchen mit selbstgemachtem Pflaumenmus oder Marmelade gefüllt, warm und puderzuckerig… Ein Seelenstreichler für kalte, graue Wintertage.

Weiterlesen

21. November 2017

Eine neue Tasche und alles Gelb der Welt!

Cambag Tessa

November. Heute so dunkelgrau und nass. Letzte Woche strahlte alles in schönstem Herbstgelb.

 Als Theresia mich vor kurzem fragte, ob ich ihren neuen Taschenschnitt zur Probe nähen würde, habe ich gerne zugesagt. Die kleine Schwester der „Cambag Tessa“ hatte ich bereits im Frühjahr einmal genäht und ich habe sie den ganzen Sommer gerne mit mir herumgetragen. Weiterlesen

2. November 2017

Pommeshosen für alle!

Der lange herbeigesehnte Pommesstoff von Hamburger Liebe trudelte vor kurzem hier ein. Wie viele andere von euch auch, bin ich nicht schnell genug gewesen, um bei der ersten Rutsche etwas davon zu ergattern. Unfassbar, wie schnell der Jersey und auch der Sweat mit den Pommestüten überall im Lande ausverkauft war. ABER, ich hatte trotzdem Glück, denn eine liebe Näh- und Bloggerfreundin hatte noch eine Quelle für den Stoff und war so nett, mich auch mit Stoff zu versorgen. Danke liebe Nicole! 

Weiterlesen

30. Oktober 2017

Tutorial: Topflappen nähen

Topflappen nähen ist total unsexy! Der Name alleine…TOPFLAPPEN! 

Ich zeige euch heute, warum das gar nicht so ist. Denn, wie bei allem im Leben macht der Ton die Musik. So auch bei Topflappen. Und der Stoff macht das Design!  Weiterlesen

24. Oktober 2017

Wir tragen Wollstoff. Und es kratzt uns gar nicht!

Es gibt Wollstoffe für alle Kleidungsbereiche wie Mäntel, Jacken, Hosen, Westen, Röcke, Kostüme. Man kann aus Wollstoff auch toll wärmende Wolldecken nähen, was zur herannahenden kühlen Jahreszeit ja auch ziemlich gut passt. 

Leider kratzt mich Wolle auf der Haut! Das ist schade, denn es gibt zur Zeit so viele wunderschöne Wollstoffe auf dem Markt. Und darum habe ich in der letzten Zeit immer wieder einmal andere Accessoires aus Wollstoff genäht, die nicht so direkt auf der Haut liegen. Weiterlesen

20. Oktober 2017

Fischers Fritze fischt frische Fische…

Manchmal verläuft das Leben nicht nach Plan. Das vergessen wir zwar allzu gerne, aber immer wieder macht es uns einen gehörigen Strich durch die Rechnung!

Das kann zum Beispiel bedeuten, dass die Konfirmation, auf die man zwei Jahre lang „hingearbeitet“ hat, auf einmal nicht im Frühling stattfinden kann, obwohl man doch fleißig zusammen mit Freunden viele Gottesdienste besuchte und sich das Ende und das Konfirmationsfest freudig herbeigesehnt hatte. Und dann findet die Feier statt und  man ist selbst nicht dabei. So ist es zwar nicht in unserer Familie geschehen, wohl aber in der Familie unserer Freunde.

Weiterlesen